Borussia MönchengladbachBundesliga, Saison 2011/12, 24. Spieltag

1. FC Nürnberg    1:0    Borussia Mönchengladbach

Tor: 0:1 Bun­ja­ku (87.)

Soll­te ich mich echauf­fie­ren, dass aller­or­ten – wie immer bei sol­chen Gele­gen­hei­ten – nur davon gere­det wird, dass der Favo­rit Punk­te gelas­sen hat, aber nicht, dass der Under­dog Punk­te gemacht hat? Ach nein, das ist mir ja soooo egal!

Drei Spie­le, drei Sie­ge, das macht neun Punk­te, Tabel­len­platz neun und neun Zäh­ler Abstand zur Rele­ga­ti­on. Was will man mehr? So könn­te es ewig wei­ter­lau­fen! Mit dem Spiel gegen Glad­bach haben wir gegen einen Titel­aspi­ran­ten gewon­nen, eine Mann­schaft, die so einen Lauf hat­te. Wir haben sie gut ein­ge­schnürt und nur wenig Chan­cen zuge­las­sen und – sonst eigent­lich ganz Gladbach-Art – im rich­ti­gen Moment ein­fach eis­kalt zuge­schla­gen. Was nutz­ten den Foh­len über 70 Pro­zent Ball­be­sitz, wenn man sie nicht in Tore ummün­zen kann? Eben.

Bunjaku mit dem Tor des Tages

Dass Rück­keh­rer und Ein­wechs­lung Bun­ja­ku nach Ewig­kei­ten (und nach Vor­ar­beit des aber­mals über­ra­gen­den Ess­wein) wie­der ein Tor mach­te, ist das Sah­ne­häub­chen auf das süße Tört­chen, das man uns Fans gege­ben hat.

Nur noch fünf Punk­te nach Euro­pa. Wir wol­len jetzt nicht über­mü­tig wer­den, aber die Zei­chen ste­hen gut. Zwar haben an die­sem Spiel­tag nicht mehr alle Mann­schaf­ten im unte­ren Tabel­len­be­reich für uns gespielt, aber den­noch konn­te der Abstand dort­hin wei­ter ver­grö­ßert wer­den. Das ist schön und macht Hoff­nung, dass die Tal­soh­le nun end­gül­tig durch­schrit­ten ist.

Blick nach vorne

Wenn wir aber jetzt aber schon anfan­gen, für die nächs­te Sai­son zu pla­nen, müs­sen wir unbe­dingt mal die Ver­tei­di­gung ins Blick­feld rücken. Sie ist momen­tan der Garant für die zufrie­den­stel­len­den Ergeb­nis­se. Aber mit dem siche­ren Abschied von Phil­ipp Woll­scheid und dem noch unsi­che­ren Ver­bleib von Domi­nic Maroh droht die­se Mau­er zu brö­ckeln, an der sich zuletzt Augs­burg, Köln, Bre­men und nun auch Glad­bach die Zäh­ne aus­ge­bis­sen haben. Bader und Hecking müs­sen jetzt, mit den rosi­gen Aus­sich­ten auf die nächs­te Sai­son, (mehr als) adäqua­ten Ersatz suchen. Was sie bestimmt schon tun.


1. FC NürnbergLetz­te 10 Bundesliga-SpieleNNSSNNUSS–S
Tabel­len­platz: 9 (31 Punk­te, +9 Punk­te zur Rele­ga­ti­on)
Ten­denz: posi­tiv
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 15.03.2012, 15:30 Uhr, aus­wärts gg. Mainz 05 (12.)

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here