Hannover 96 Hannover 96 3:3 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

0:1 Hlou­sek (30., Hase­be)
0:2 Drmic (38., Kiyota­ke)
0:3 Nils­son (41., Plat­ten­hardt)
1:3 Bit­ten­court (60., Husz­ti)
2:3 M. Diouf (87., Sulej­ma­ni)
3:3 M. Diouf (90+2., Husz­ti)

Der Club kommt sei­nem Win­ter­pau­sen­ziel immer näher, näm­lich eine gan­ze Halb­se­rie lang kei­nen ein­zi­gen Sieg zustan­de zu brin­gen. Dabei war es die­ses Mal eine ech­te Her­aus­for­de­rung, denn aus Ver­se­hen führ­ten wir zur Halb­zeit schon 3:0. Trotz aller Ver­su­che sah es lan­ge Zeit so aus, als wären end­lich ein­mal drei Punk­te drin, ein biss­chen Lohn für all die ver­geb­li­chen Mühen der vor­he­ri­gen 15 Spiel­ta­ge. Aber zum Glück hat Diouf mit sei­nem Dop­pel­schlag Schlim­me­res ver­hin­dert.

Ich hät­te es mei­nem Ver­ein auch nicht ver­zie­hen, Han­no­ver 96 in eine Kri­se zu stür­zen.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: UNUUNNUNU–U
Tabel­len­platz: 17 (Vor­wo­che: 17; 10/40 Punk­ten, Abstand zur Rele­ga­tion: -1)
Ten­denz: Abstieg (Hoch­rech­nung: 21 Punk­te)
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 21. Dezem­ber, 18:30 Uhr, zuhau­se gegen Schal­ke 04 (7.)

2 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here