1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 0:1 FSV Frankfurt FSV Frankfurt

0:1 Balitsch (29., Grifo)

Man kann den Spie­lern wirk­lich kei­ne Schuld geben. Weder, dass sie so zusam­men­ge­stellt und so so auf eine Sai­son vor­be­rei­tet wur­den, noch dass man ihnen Auf­ga­ben und Zie­le gab, für die sie nicht, oder zumin­dest noch nicht in der Lage sind. Der Kader, so wie er aktu­ell zusam­men­setzt, ist ja kein Schick­sals­pro­dukt, und auch die Vor­be­rei­tung war nicht zufäl­lig, so wie sie lief, als man sich gene­rös genug Zeit ließ um Sport­di­rek­to­ren zu son­die­ren, Kor­sett­stan­gen aus­zu­ru­fen und dann zu ver­äu­ßern, und sich dann erst ‚in aller Ruhe‘ mit Trai­nern und Neu­zu­gän­gen zu befas­sen. Zeit, die wie­der ein­mal hin­ten und vor­ne fehlt.

Alex­an­der Endl bringt es bei Club­fans United mehr­fach auf den Punkt und weil ich weder das Spiel gese­hen habe, noch beson­ders gro­ße Lust ver­spü­re, die­se kata­stro­pha­le Sai­son­er­öff­nung wei­ter zu kom­men­tie­ren, emp­feh­le ich ein­fach, dort wei­ter­zu­le­sen.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: NNNNNNN — SN–N
Tabel­len­platz: 14 (3 Punk­te; Vor­wo­che: Platz 10)
Ten­denz: Offen­bar kei­ne Auf­stiegs­sai­son
Nächs­tes Spiel: Frei­tag, 29. August, 18:30 Uhr, aus­wärts gegen Uni­on Ber­lin

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

6 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here