1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 1:0 Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue

1:0 Syl­vestr (69., Mla­pa)

Man merkt dem Club schon an, dass da eine völ­lig neu zusam­men­ge­stell­te Mann­schaft spielt. Vor allem in den ers­ten Minu­ten war eine gewis­se Unsi­cher­heit zu spü­ren. Nach und nach kamen wir aber rein in die Par­tie. Und als dann Pek­hart raus ging und Mla­pa rein, klin­gel­te es auch schon im Tor von Aue. Mehr war dann zwar nicht mehr drin, aber unter den gege­be­nen Umstän­den ist es ein gelun­ge­ner Auf­takt.

Im nächs­ten Spiel ist dann schon das Der­by. Gleich­zei­tig das ers­te Mon­tag­abend­spiel nach über fünf Jah­ren. Ob ich mich dar­an gewöh­nen kann?

Nach­trag 04.08.2014: Der Sieg war teu­er erkauft. Nach Polaks Zusam­men­prall mit Schä­fer kurz vor Ende des Spiels fällt der Wie­der­neu­zu­gang mit zwei gebro­che­nen Rip­pen für min­des­tens vier Wochen aus.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: NSNNNNNNN — S
Tabel­len­platz: 2 (3 Punk­te)
Ten­denz: Mal sehen
Nächs­tes Spiel: Mon­tag, 11. August, 20:15 Uhr, aus­wärts bei Fürth

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here