1. FC Nürnberg

FC St. Pauli FC St. Pauli 0:4 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

0:1 Füll­krug (18., Brecko)
0:2 Füll­krug (43., Schöpf)
0:3 Lei­bold (53., Schöpf)
0:4 Erras (89., Blum)

So ein 4:0-Sieg sieht aus, als wäre der Club die weit­aus über­le­ge­ne Mann­schaft gewe­sen, als hät­ten sie St. Pau­li im eige­nen Sta­di­on an die Wand gespielt. Tat­säch­lich waren die Gast­ge­ber aber die meis­te Zeit am Drü­cker. Heu­te stimm­te aber alles. Die Defen­si­ve stand sta­bil wie nie, wozu auch Schä­fer im Tor zählt. Und vor­ne waren wir effi­zi­ent bis zum Anschlag. Alle vier Tore waren her­aus­ge­spielt, aber mit kei­nem hat man im jewei­li­gen Moment gerech­net.

Das Spiel macht begrün­de­te Hoff­nung, dass sich tat­säch­lich eine Mann­schaft gefun­den hat, die die lan­ge ver­miss­te Sta­bi­li­tät und Qua­li­tät besitzt.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: SSUNUUUUS–S (Sai­son gesamt: 6 S, 6 U, 4 N)
Tabel­len­platz: 6 (24 Punk­te; Vor­wo­che Platz 8)
Ten­denz: Obe­res Mit­tel­feld (Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: 8 ↓, 2 ↑)
Nächs­tes Spiel: Frei­tag, 4. Dezem­ber, 18:30 Uhr, zuhau­se gegen Pader­born (16.)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

3 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here