1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:0 SV Sandhausen SV Sandhausen

1:0 Beh­rens (18., Schöpf)
2:0 Polak (82.)

Klar. Zu einer Mann­schaft, die gewinnt, gehört auch immer eine, die schlech­ter war. Und Sand­hau­sen hat­te heu­te einen Tag zum Ver­ges­sen erwischt, fand kaum statt und sem­mel­te die ein­zi­gen ernst­zu­neh­men­den Chan­cen an den Nürn­ber­ger Außen­pfos­ten. Aber wir müs­sen auch mal die Club-Seite betrach­ten. Nach der fürch­ter­li­chen Der­by­nie­der­la­ge ging man beherzt in das Spiel und war klar über­le­gen. Es war kein Offen­siv­feu­er­werk, aber es war kämp­fe­risch gut. Ein guter Auf­takt für die Eng­li­sche Woche.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: SNSNSUNSN–S (Sai­son gesamt: 3 S, 1 U, 3 N)
Tabel­len­platz: 8 (10 Punk­te; Vor­wo­che Platz 13)
Ten­denz: Mit­tel­feld (Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: 5 ↓, 4 ↑)
Nächs­tes Spiel: Diens­tag, 22. Sep­tem­ber, 17:30 Uhr, aus­wärts gegen Kai­sers­lau­tern (10.)
Vorheriger ArtikelThe Week in Review, 37/2015
Nächster ArtikelThe Week in Review, 38/2015

2 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.