1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:4 SV Sandhausen SV Sandhausen

⚽️ 0:1 Bach­mann (5., Oko­ro­ji)
⚽️ 1:1 Krauß (25.)
⚽️ 2:1 Søren­sen (54., Fischer)
⚽️ 2:2 Try­bull (60., Oko­ro­ji)
⚽️ 2:3 Try­bull (84., Oko­ro­ji)
⚽️ 2:4 Tes­t­ro­et (88., Bachmann)

Auch der Club ver­liert gegen den Favo­ri­ten­schreck Sand­hau­sen. Und das trotz bes­se­rer Spiel­an­tei­le, trotz guter Chan­cen und sogar eines Elf­me­ters, den Valen­ti­ni ver­schoss. Aber das nützt halt nichts, wenn man bei Stan­dards nicht bzw. schlecht ver­tei­digt. Alle vier Gegen­to­re fie­len nach einem Eckstoß.

Jetzt ist es trotz­dem ein biss­chen trau­rig, dass das zar­te Pflänz­chen Auf­stiegs­hoff­nung kaputt­ge­tram­pelt wur­de. Aber wahr­schein­lich ist es bes­ser so.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Fischer (72. Valen­ti­ni) – Schind­ler, Søren­sen, Hand­wer­ker – Krauß (83. Nürn­ber­ger), Tem­pel­mann, Duman, Møl­ler Dæh­li, Schlei­mer (72. Schäff­ler) – Dove­dan (66. Shuranov)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: NSSSSUNSU–N (BL-Saison: 14 S, 8 U, 9 N)
Tabel­len­platz: 6 ↓5 (50 Punk­te, +4 Tore)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –4, ↓ +20
Nächs­tes Spiel: Frei­tag, 29.04., 18:30 Uhr, gg. St. Pau­li (A)

Vorheriger ArtikelKommentar #SVWFCN: Unentschieden in den Playoffs
Nächster ArtikelTagebuch: Osterwochen, Kirschblüten, Franken

2 Kommentare

Kommentarfunktion ist geschlossen.