1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 3:1 SV Darmstadt 98 SV Darmstadt 98

⚽️ 1:0 Dove­dan (43., Geis)
⚽️ 1:1 Pfeif­fer (58.)
⚽️ 2:1 Schlei­mer (82., Duman)
😱 3:1 Lei­pold (Eigen­tor, 90+6., Schleimer)

Das Ergeb­nis liest sich zwar Dank des Eigen­to­res mit dem Schluss­pfiff deut­li­cher als es war, aber ver­dient ist der Sieg gegen Darm­stadt schon gewe­sen. Bei­de selbst geschos­se­nen Tore des Clubs resul­tier­ten aus Stan­dards, das ist ja auch mal was Neu­es. Und der Geg­ner ver­pass­te damit den Sprung auf Platz 1, rutscht statt­des­sen auf Platz 4 ab, wo wir mit zwei Punk­ten Abstand folgen. 

Das hat nichts mit Auf­stieg zu tun, auch wenn sich das vie­le Medi­en wün­schen, aber der Club macht die­se Sai­son end­lich mal wie­der rich­tig Spaß. (Und abstei­gen kön­nen wir jetzt auch nicht mehr.)

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Fischer, Schind­ler, Søren­sen, Hand­wer­ker – Geis (77. Duman), Krauß, Tem­pel­mann, Møl­ler Dæh­li – Köp­ke (66. Schlei­mer), Dove­dan (85. Hübner)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: SNNSSSSUN–S (BL-Saison: 14 S, 7 U, 8 N)
Tabel­len­platz: 5 •5 (49 Punk­te, +6 Tore)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –3, ↓ +21
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 17.04., 13:30 Uhr, gg. Bre­men (A)

Vorheriger ArtikelTagebuch: Ein Leben wie damals
Nächster ArtikelTagebuch: Barcampwoche

3 Kommentare

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein