1. FC Nürnberg

Fortuna Düsseldorf For­t­una Düs­sel­dorf 1:1 1. FC Nürn­berg 1. FC Nürnberg

1:0 De­mir­bay (33., Foul­elf­me­ter, Sara­rer)
1:1 Füllkrug (82., Kerk)

Nach ei­nem ers­ten Ab­tas­ten lief das Spiel erst Ge­fahr, wie­der zu ei­nem mü­den Mon­tags­kick zu wer­den. Dann gab es je­doch ei­nen dop­pelt un­be­rech­tig­ten Elf­me­ter ge­gen uns (es war au­ßer­halb des Straf­raums und kein Foul), den Düs­sel­dorf si­cher ver­wan­delte. Ab dann wä­ren wir erst ein­mal aus dem Tritt und Düs­sel­dorf mit leich­ten Vor­tei­len, al­ler­dings auch mit Glück, als ein Hand­elf­me­ter ge­gen sie nicht ge­pfif­fen wurde. Zu­sam­men mit an­de­ren grö­ße­ren und klei­ne­ren Fehl­ent­schei­dun­gen pro Gast­ge­ber hatte man das Ge­fühl, nicht nur ge­gen elf Mann zu spie­len.

Der letzt­lich ver­diente Aus­gleich kam mal wie­der nach ei­ner Ecke. Den Rest des Spiels ver­such­ten wir dann noch ein­mal al­les, aber für mehr als das zweite 1:1 nach­ein­an­der reichte es dann auch nicht mehr.

An sich ein ge­rech­tes Er­geb­nis. Lei­der ver­mie­sen die Fehl­ent­schei­dun­gen et­was das Ge­fühl und ver­schlei­ern ein we­nig die wei­ter exis­tie­ren­den Of­fen­siv­pro­bleme.

Letzte 10 Bundesliga-Spiele: UUSSSSSSU–U (Sai­son ge­samt: 10 S, 8 U, 4 N)
Tabel­len­platz: 3 (38 Punk­te; Vor­wo­che Platz 3)
Ten­denz: Auf­stiegs­kan­di­dat (Platz 2: -3 ↑, Platz 4: +2 ↓)
Nächs­tes Spiel: Frei­tag, 26. Fe­bruar 2016, 18:30 Uhr, zu­hause ge­gen Fürth (11.)

KOMMENTIEREN