1. FC Nürnberg

Arminia Bielefeld Ar­mi­nia Bie­le­feld 0:4 1. FC Nürn­berg 1. FC Nürnberg

0:1 Kerk (61., Füllkrug)
0:2 Füllkrug (65., Foul­elf­me­ter, Füllkrug)
0:3 Burg­stal­ler (88.)
0:4 Beh­rens (90., Burg­stal­ler)
Rot: Hor­nig (DSC, 64.)

Echt jetzt mal. 60 Mi­nu­ten lang wa­ren die Bie­le­fel­der am Drü­cker, dräng­ten uns hin­ten rein, wa­ren klar spiel­be­stim­mend. Wir hat­ten auch noch Glück, dass ein Bie­le­fel­der Vor­teil ab­ge­pfif­fen wurde, der in ei­nem Tor mün­dete. Erst, als wir uns lang­sam be­rap­pel­ten wurde eine Bie­le­fel­der Un­acht­sam­keit durch Kerk hart be­straft. Der an­schlie­ßende El­fer, der zu­dem noch mit ei­ner De­zi­mie­rung der Gast­ge­ber ein­her­ging, ver­setzte der Ar­mi­nia dann den To­des­stoß.

Tore drei und vier wa­ren nette Zu­ga­ben, die aus dem kom­plet­ten Zu­sam­men­bruch des Geg­ners re­sul­tier­ten. We­nigs­tens konnte Burg­stal­ler da­bei seine Flaute be­en­den.

Durch den gleich­zei­ti­gen Pat­zer von St. Pauli ha­ben wir jetzt – je nach Er­geb­nis von Bo­chum – sie­ben bis acht Punkte Vor­sprung auf Platz vier. Ein wich­ti­ges psy­cho­lo­gi­sches Pols­ter vor dem Spiel ge­gen Spit­zen­rei­ter Leip­zig.

Letzte 10 Bundesliga-Spiele: SSSSUUSSS–S (Sai­son ge­samt: 14 S, 8 U, 4 N)
Tabel­len­platz: 3 (50 Punk­te; Vor­wo­che Platz 3)
Ten­denz: Auf­stiegs­kan­di­dat (Platz 2: 0 ↑, Platz 4: +8 ↓) (Stand Frei­tag)
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 20. März 2016, 13:30 Uhr, zu­hause ge­gen Leip­zig (1.)

KOMMENTIEREN