Unnötig verschenkte zwei Punkte

18. Spieltag

0

1. FC Kaiserslautern 1. FC Kaiserslautern 1:1 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

0:1 Ishak (25., Valen­ti­ni)
1:1 Bred­low (62., Eigen­tor, Bor­rel­lo)

Na klar ist es kei­ne schlim­me Sache, nach drei Sie­gen auch mal wie­der ein Spiel unent­schie­den zu been­den. Auch beim Tabel­len­letz­ten kann das pas­sie­ren und erst recht auf dem Bet­zen­berg. Trotz­dem waren es unnö­tig ver­schenk­te Punk­te, denn der Club war die meis­te Zeit klar domi­nie­rend, fühl­te sich auch so und ging das Spiel der­ma­ßen läs­sig an, dass sie auch nicht mehr in die Spur fan­den, als Bred­low per Eigen­tor den Aus­gleich mach­te. Im Gegen­teil beka­men die Gast­ge­ber dadurch zu einem ein Selbst­be­wusst­sein, mit dem wir nicht umge­hen konn­ten.

Statt zumin­dest für einen Tag von der Tabel­len­spit­ze zu win­ken, sind wir wie­der zurück auf dem Rele­ga­ti­ons­platz. Aber gut, die Sai­son ist noch lan­ge.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: NSSNNUSSS–U (Sai­son gesamt: 10 S, 3 U, 5 N)
Tabel­len­platz: 3 ↓ (33 Punk­te, Vor­wo­che Platz 2, Hoch­rech­nung 62 Punk­te)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: +15 ↓, ±0 ↑ (Stand Sams­tag)
Nächs­tes Spiel: Diens­tag, 19.12., 20:45 Uhr, zuhau­se gegen Wolfs­burg (DFB-Pokal)

Spen­de hier und ich ver­dopp­le! Ich unter­stüt­ze mit dei­ner Spen­de einen guten Zweck. Jeder Euro hilft. Aktu­ell samm­le ich für Laut gegen Nazis.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here