Aufstiegskandidatur

21. Spieltag

0

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 4:1 Erzgebirge Aue Erzgebirge Aue

1:0 Möh­wald (37., Pala­ci­os)
2:0 Möh­wald (46., Pala­ci­os)
3:0 Erras (71., Valen­ti­ni)
3:1 Sou­k­ou (72., Mun­sy)
4:1 Wer­ner (76., Pala­ci­os)

Man soll nichts ver­schrei­en, gera­de nicht als Club-Fan. Aber der Sieg gegen Aue war – nach unan­sehn­li­cher Fin­dungs­pha­se in Halb­zeit eins – über­zeu­gend. Der Kri­sen­ver­ein Aue war dafür natür­lich ein dank­ba­rer Geg­ner, aber wir bewie­sen auch, dass man nur abwar­ten muss, um sei­ne Chan­cen zu bekom­men.

Die indi­vi­du­el­le Klas­se in der Mann­schaft ist ein­fach gut genug, um auch gegen sich ein­mau­ern­de Gäs­te zu bestehen. Zum Bei­spiel Win­ter­zu­gang Pala­ci­os, der sein bis­her bes­tes Spiel für den Club mach­te und für drei der vier Tore die Vor­la­ge lie­fer­te.

Ins­ge­samt traue ich mich, das eigent­lich Unaus­sprech­li­che zu sagen: Der Club könn­te auf­stei­gen. Man darf ja auch mal träu­men.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: NNUSSSUUS–S (Sai­son gesamt: 12 S, 4 U, 5 N)
Tabel­len­platz: 2 • (40 Punk­te, Vor­wo­che Platz 2, Hoch­rech­nung 65 Punk­te)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: +18 ↓, +4 ↑ (Stand Sams­tag)
Nächs­tes Spiel: Mon­tag, 12.02., 20:30 Uhr, aus­wärts gegen St. Pau­li (11.)

Gefällt dir, was du hier liest? Ich freue mich, wenn du mei­ne Arbeit mit einer klei­nen Spen­de unter­stützt. Vie­len Dank und ganz vie­le Herz­chen im Vor­aus!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here