1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 1:0 FC Hansa Rostock FC Hansa Rostock

⚽️ 1:0 Shu­ra­nov (59., Schleimer)

Die unheim­li­che Serie geht wei­ter. Seit mitt­ler­wei­le sai­son­über­grei­fend zehn Pflicht­spie­len ist der Club nicht mehr als Ver­lie­rer vom Platz gegan­gen. Nach so vie­len schlim­men Jah­ren betrach­tet das der gemei­ne Club­fan noch immer arg­wöh­nisch. Den­noch sind schon 32,5 Pro­zent der für den Klas­sen­er­halt höchs­tens not­wen­di­gen 40 Punk­te nach 20,6 Pro­zent der Spiel­zeit ein­ge­fah­ren. Oder anders gesagt: Der Club über­nach­tet auf Platz 2 der Tabelle.

Das soll natür­lich nicht dar­über hin­weg­täu­schen, dass der Sieg so knapp war, wie es das Ergeb­nis sagt. In frü­he­ren Sai­sons wäre zum Bei­spiel die Ros­to­cker Dop­pel­chan­ce durch unse­ren ehe­ma­li­gen Kapi­tän Beh­rens und danach Mun­sy in der 89. Minu­te drin gewe­sen. Seit eini­gen Wochen aber ist uns das Match­glück hold. Wie schön.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Valen­ti­ni, Schind­ler, Søren­sen, Hand­wer­ker – Tem­pel­mann (78. Geis), Nürn­ber­ger (90. Rausch), Krauß, Møl­ler Dæh­li (90. Duman) – Bor­kow­ski (57. Schlei­mer), Dove­dan (57. Shuranov)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: US–☀️–UUSSUSU–S (BL-Saison: 3 S, 4 U, 0 N)
Tabel­len­platz: 2 ↑ (13 Punk­te) (Stand Frei­tag­abend)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ +1, ↓ +9
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 26.09., 13:30 Uhr, gg. Ham­burg (A)

Vorheriger ArtikelKommentar #REGFCN: Weiter ungeschlagen
Nächster ArtikelTagebuch: Wut und Präsenzveranstaltungen

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here