1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 1:2 VfL Bochum VfL Bochum

0:1 Ter­razzi­no (38., Terod­de)
0:2 Terod­de (64., Ter­razzi­no)
1:2 Mla­pa (70., Syl­vestr)

Ich weiß ja nicht, wie es ande­ren Club­fans geht, aber ich bin lang­sam genervt. Klar, es geht um nichts mehr, wir kön­nen nur noch theo­re­tisch auf­stei­gen (oder abstei­gen). Aber das ist doch kein Grund, so fürch­ter­lich inef­fi­zi­ent Fuß­ball zu spie­len! Der Club hat­te mal wie­der ein deut­li­ches Über­ge­wicht, war spiel­be­stim­mend und hat­te mehr Ball­be­sitz. Jeden­falls in den ers­ten fünf­zehn Minu­ten. Aber auch danach war es eigent­lich nicht so, dass Bochum unbe­dingt gewin­nen woll­te. Der Club schaff­te es nur gar nicht, irgend­was Ver­wert­ba­res zustan­de zu brin­gen.

Der VfL aus dem Pott nutz­te die weni­gen Chan­cen wie den Kata­stro­phen­pass von Hov­land kurz vor dem 0:2. Erst mit der Ein­wechs­lung von Mla­pa tat sich wie­der was. Der Joker stach zu, aber zwan­zig Minu­ten reich­ten dann auch nicht mehr, um wenigs­tens noch einen Punkt im eige­nen Sta­di­on zu las­sen.

Der Club 2015 ist ein Ver­ein auf der Suche nach dem Tor.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: SSUNSSUNN–N
Tabel­len­platz: 11 (34 Punk­te; Vor­wo­che: Platz 8)
Ten­denz: Mit­tel­feld (Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: 12 ↓, 11 ↑)
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 5. April, 13:30 Uhr, aus­wärts gegen Leip­zig (7.)

5 KOMMENTARE

  1. Die ers­ten 15min und die letz­ten 5min. Dazwi­schen habt ihr Angst­ha­sen fuss­ball gespielt und fak­tisch ver­dient ver­lo­ren. Wer zu blöd ist das Tor selbst zu machen wird halt oft bestraft

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here