1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 1:3 1899 Hoffenheim 1899 Hoffenheim

1:0 Beh­rens (18., Foul­elf­me­ter, Mis­id­jan)
1:1 Nel­son (50., Kader­a­bek)
1:2 Nel­son (57., Demir­bay)
1:3 Sza­lai (67., Kader­a­bek)

So ist sie dann, die bit­te­re Bundesliga-Realität. Hof­fen­heim ist ein klar stär­ke­rer Geg­ner gewe­sen, gegen den wir kei­ne wirk­li­che Chan­ce hat­ten, auch wenn es zur Halb­zeit – dank eines berech­tig­ten Elf­me­ters – noch 1:0 stand. Man kann nicht ein­mal behaup­ten, es wären indi­vi­du­el­le Feh­ler oder Schwä­chen gewe­sen, der Club konn­te ein­fach nur nicht mit­hal­ten.

Aber, Alter, was ist der Mathe­nia für ein Tor­wart! Ohne ihn wäre es bestimmt wie­der eine rich­ti­ge Klat­sche gewor­den. War­um stand der erst jetzt im Tor?

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: SNNUUSNSN–N (Sai­son gesamt: 2 S, 2 U, 4 N)
Tabel­len­platz: 14 ↓ (8 Punk­te, Vor­wo­che Platz 12)
Rele­ga­ti­ons­ab­stand:  +2
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 28.10., 13:30 Uhr, gegen Frank­furt (H)

Spen­de hier und ich ver­dopp­le! Ich unter­stüt­ze mit dei­ner Spen­de einen guten Zweck. Jeder Euro hilft. Aktu­ell samm­le ich für Laut gegen Nazis.

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here