FC Augsburg FC Augsburg 2:2 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

1:0 Finn­bo­ga­son (11., Schmid)
1:1 Fuchs (54., Zrelak)
2:1 Schmid (59.)
2:2 Mühl (88., Lei­bold)

Man fragt sich ja schon, war­um der Club so oft eine Halb­zeit lang braucht, um ins Spiel zu kom­men. Wis­sen sie vor­her nicht, wie der Geg­ner spielt? Tref­fen sie nur zu oft die fal­schen Annah­men und müs­sen dann zum Sei­ten­wech­sel kor­ri­gie­ren?

Jeden­falls ging die ers­te Halb­zeit klar an die Gast­ge­ber aus Augs­burg. Der Club spiel­te poma­dig und schaff­te vor­ne qua­si nichts. Es war sogar Glück, dass der Rück­stand zum Pau­sen­tee nur 0:1 betrug.

Völ­lig anders die zwei­te Hälf­te. Der Club kam mit Schwung aus der Kabi­ne und konn­te auch nur neun Minu­ten spä­ter schon den Aus­gleich fei­ern. Der erneu­te Rück­schlag durch (schon wie­der) einen sehens­wer­ten direk­ten Frei­stoß­tref­fer ver­un­si­cher­te das Team nur wenig, sie ver­such­ten immer wei­ter, den erneu­ten Aus­gleich zu erzie­len. Das gelang dann kurz vor Ende in einer wah­ren Powerplay-Phase, in der Augs­burg am eige­nen Sech­zeh­ner ein­ge­schnürt wur­de.

Zwei von erst drei Aus­wärts­to­ren in die­ser Sai­son. Das ist schon gut und ein Punkt in Augs­burg ist bes­ser als gar kei­ner. Wenn der Club sich noch bes­ser zusam­men­rei­ßen kann und das muti­ge Offen­siv­spiel schon in der ers­ten Hälf­te star­tet, dann bin ich noch zuver­sicht­li­cher, was den Klas­sen­ver­bleib anbe­langt.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: NUUSNSNNU–U (Sai­son gesamt: 2 S, 4 U, 4 N)
Tabel­len­platz: 15 ↓ (10 Punk­te, Vor­wo­che Platz 14)
Rele­ga­ti­ons­ab­stand:  +4
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 10.11., 15:30 Uhr, gegen Stutt­gart (H)

Spen­de hier und ich ver­dopp­le! Ich unter­stüt­ze mit dei­ner Spen­de einen guten Zweck. Jeder Euro hilft. Aktu­ell samm­le ich für Laut gegen Nazis.

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here