1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 0:1 SC Freiburg SC Freiburg

0:1 Gul­de (19., Gün­ter)

Auch das letz­te Spiel 2018 ging ver­lo­ren. Frei­burg war dabei gar nicht die bes­se­re Mann­schaft, aber der Club war viel zu harm­los in der Offen­si­ve. Zwölf Ecken zeu­gen von den Ver­su­chen, aber wie sie und ande­re Stan­dards aus­ge­führt wur­den, war eben­so aben­teu­er­lich wie so man­cher Fehl­pass. Dass Köll­ner wie­der frag­wür­di­ge Wech­sel vor­nimmt (Ishak für Mis­id­jan? Ewerton rein statt einer Offen­siv­kraft kurz vor Ende?), kann nicht erklä­ren, war­um das Team in der letz­ten Vier­tel­stun­de ganz offen­bar kei­ne Lust mehr dar­auf hat­te, noch was am Ergeb­nis zu ändern.

Der Club been­det die Hin­run­de mit drei Punk­ten Rück­stand auf die Rele­ga­ti­on auf dem letz­ten Platz. Genau da, wo vie­le das Team erwar­tet haben. Ob eine Ent­las­sung Köll­ners das nicht erst­li­ga­taug­li­che Team bes­ser macht, bezweif­le ich. Ent­we­der gelingt über die Win­ter­pau­se eine signi­fi­kan­te Ver­stär­kung oder wenigs­tens ein men­ta­ler Umschwung. Oder wir müs­sen uns ein­fach damit abfin­den, dass der Club nicht gut genug für die Bun­des­li­ga ist.

Letz­te 10 Bundesliga-Spiele: NUUNNUNNN–N (Sai­son gesamt: 2 S, 5 U, 10 N)
Tabel­len­platz: 18 • (11 Punk­te, Hoch­rech­nung Sai­son­ende: 22 Punk­te)
Rele­ga­ti­ons­ab­stand:  –3
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 20.01., 15:30 Uhr, gegen Her­tha (H)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here