Zu wenig Effizienz #FCNSTP

9. Spieltag

0

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 1:1 FC St. Pauli FC St. Pauli

0:1 Gyö­ke­res (23.)
1:1 Beh­rens (51.)

Klar soll­te man nicht auf­hö­ren zu spie­len, bis der Schieds­rich­ter wirk­lich abpfeift. Aber wenn der Lini­en­rich­ter wild die Fah­ne zum Abseits hebt, wer kann es dem einen oder ande­ren Club-Spieler ver­den­ken, gedank­lich schon abge­schal­tet zu haben? Dumm halt, wenn der Ball dann im Netz lan­det und der Video­schieds­rich­ter das Tor im Nach­hin­ein aner­kennt, weil das Abseits gar kei­nes war.

Der Club lief also einem unnö­ti­gen Rück­stand hin­ter­her und war äußerst ver­schwen­de­risch mit den Chan­cen. So stand es statt viel­leicht 4:1 nur 0:1 zur Pau­se. Nach dem Wech­sel gelang dann zum Glück schnell der Aus­gleich, ansons­ten fie­len aber kei­ne Tore mehr. Dabei hat­te der Club unglaub­lich vie­le und teils sehr gute Chan­cen. Hier glich sich wohl die ein­zig­ar­ti­ge Ver­wer­tungs­quo­te vom Hannover-Spiel wie­der aus.

Das 1:1 ist am Ende dann auch gerecht, wenn auch schmei­chel­haft für St. Pau­li, die sich nicht dar­über hät­ten beschwe­ren dür­fen, wenn sie ohne Punk­te nach Hau­se gefah­ren wären.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Sorg, Søren­sen, Mar­greit­ter, Hand­wer­ker (88. Valen­ti­ni) – Jäger, Beh­rens, Geis (70. Medei­ros), Dove­dan (84. Kerk), Hack – Frey

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: SNSNSUUUS–U (BL-Saison gesamt: 3 S, 4 U, 2 N)
Tabel­len­platz: 6 ↑ (13 Punk­te, Vor­wo­che Platz 7)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –2, ↓ +5
Nächs­tes Spiel: Frei­tag, 18.10.2019, 18:30 Uhr, gg. Aue (A)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here