Wie gewonnen so zerronnen #FCNFCH

4

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:2 FC Heidenheim FC Heidenheim

1:0 Dove­dan (30., Frey)
2:0 Geis (70.)
2:1 Dorsch (82.)
2:2 Schim­mer (84., Schnat­te­rer)

Der Club mach­te fast das gan­ze Spiel, war rich­tig gut drauf, wäh­rend Hei­den­heim fast nichts zustan­de brach­te. Nach dem 2:0 dach­ten alle, es wäre durch. Und dann las­sen sich die Dep­pen inner­halb von zwei Minu­ten die But­ter vom Brot neh­men. Es ist zum Haa­re­rau­fen.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Søren­sen, Erras, Jäger – Valen­ti­ni, Beh­rens, Geis, Nürn­ber­ger (89. Kerk), Hack (78. Lohkem­per), Dove­dan – Frey (82. Ishak)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: UNNN • SNSNS–U (BL-Saison gesamt: 2 S, 1 U, 2 N)
Tabel­len­platz: 9 • (7 Punk­te) (Stand Frei­tag)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –2, ↓ +3
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 15.09.2019, 13:30 Uhr, gg. Darm­stadt (A)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

4 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here