VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg 2:0 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

1:0 Klaus (38., Meh­me­di)
2:0 Tis­se­rand (78., Meh­me­di)

Wie so oft in die­ser Sai­son konn­te der Club gut mit­hal­ten, schei­ter­te aber, weil er einer­seits offen­siv wenig zustan­de brach­te und ande­rer­seits mit indi­vi­du­el­len Feh­lern das eige­ne Grab schau­fel­te.

Zwar hat uns Stutt­gart mal wie­der den Gefal­len getan, eben­falls zu ver­lie­ren. Nur gehen uns jetzt wirk­lich die Spie­le aus. Es sind immer noch fünf Punk­te Rück­stand auf die Rele­ga­ti­on bei sechs zu ver­ge­be­nen. Der Club müss­te die nächs­ten bei­den Spie­le gegen Mön­chen­glad­bach und Frei­burg gewin­nen, Stutt­gart darf gleich­zei­tig höchs­tens ein­mal noch unent­schie­den spie­len (gegen Wolfs­burg und Schal­ke). Es wäre ein Wun­der, ein wirk­li­ches Fuß­ball­wun­der, wenn das noch klap­pen wür­de.

(Und mal als neu­tra­ler Fußball-Fan ganz ehr­lich gesagt: Weder Stutt­gart, noch Nürn­berg (und erst recht nicht Han­no­ver) haben den Ver­bleib in der Bun­des­li­ga ver­dient. Zum Glück bin ich aber kein neu­tra­ler Beob­ach­ter und hof­fe ein­fach auf das Wun­der.)

Letz­te 10 Liga­spie­le: NNNNSUUNU–N (Sai­son gesamt: 3 S, 10 U, 19 N)
Tabel­len­platz: 17 • (19 Punk­te)
Rele­ga­ti­ons­ab­stand: –5
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 11. Mai, 15:30 Uhr, gegen Mön­chen­glad­bach (H)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here