Hamburger SV Hamburger SV 2:2 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

🥅 0:1 Valen­ti­ni (22., Foul­elf­me­ter, Dove­dan)
⚽️ 1:1 Glat­zel (34., Mef­fert)
⚽️ 1:2 Tem­pel­mann (46., Valen­ti­ni)
⚽️ 2:2 Glat­zel (80., Kittel)

In den ver­gan­ge­nen Spiel­zei­ten hät­te der Club so ein Spiel min­des­tens 2:3 ver­lo­ren. Was heißt: Der HSV hat­te schon Feld­vor­tei­le und mit ein wenig mehr Glück auch gewin­nen kön­nen. Aber der Club hielt gut dage­gen, Mathe­nia war wie­der glän­zend auf­ge­legt und wir hat­ten dann auch noch einen Geg­ner, der sich durch ein dum­mes Foul (Vuš­ko­vić hat­te Dove­dan im Straf­raum ins Gesicht gefasst) selbst ins Hin­ter­tref­fen brachten.

Immer noch unge­schla­gen. Das ist auch ein Zei­chen, dass es in der Mann­schaft stimmt. Je län­ger die­se Serie anhält, des­to siche­rer wer­den sie natür­lich auch.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Valen­ti­ni, Schind­ler, Søren­sen, Hand­wer­ker – Geis, Krauß, Tem­pel­mann, Nürn­ber­ger (90+3. Fischer), Møl­ler Dæh­li (64. Schlei­mer) – Dove­dan (69. Shuranov)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: S–☀️–UUSSUSUS–U (BL-Saison: 3 S, 5 U, 0 N)
Tabel­len­platz: 5 4 (14 Punk­te)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –1, ↓ +7
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 02.10., 13:30 Uhr, gg. Han­no­ver (H)

Vorheriger ArtikelTagebuch: Wut und Präsenzveranstaltungen
Nächster ArtikelKommentar #FCNH96: Nullnummer

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here