Canadis Sargnagel #BOCFCN

12. Spieltag

0

VfL Bochum VfL Bochum 3:1 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

1:0 Dani­lo (9., Tesche)
2:0 Lorenz (40., Blum)
3:0 Wint­z­hei­mer (45., Blum)
3:1 Søren­sen (63., Geis)

Dass der Club mit dem Ersatz­ersatz­ersatz­ersatz­tor­wart antre­ten muss­te, mit dem 18-jährigen Bene­dikt Wil­lert, der bei einem der Tore ent­schei­dend patz­te, kann kei­ne Ent­schul­di­gung für die­ses Auf­tre­ten beim Tabellen-16. sein. Beim bis dahin zuhau­se sieg­lo­sen VfL lagen wir 0:3 zur Pau­se zurück. Zwar war nach dem Sei­ten­wech­sel (und den Wech­seln Mei­de­ros für Kerk sowie Lohkem­per für Dove­dan) eine Ver­bes­se­rung bemerk­bar, aber für mehr als einen Tref­fer und ein wegen Abseits aberkann­tes Tor von Lohkem­per reich­te es nicht.

Zu wenig Struk­tur, zu weni­ge Ide­en in der Offen­si­ve, wei­ter vogel­wild in der Abwehr – der Club ist in einer erns­ten Kri­se. Auch in Spiel 14 unter Cana­di bleibt frag­lich, was er zwi­schen den Spie­len trai­niert, war­um der Club immer noch nicht ein Sys­tem erken­nen lässt und ins­ge­samt immer schwä­cher wird. Sport­vor­stand Pali­ku­ca kann eigent­lich kei­ne ande­re Wahl blei­ben, als Cana­di zu ent­las­sen. Spä­tes­tens nach dem nächs­ten Spiel, auf das eine Län­der­spiel­pau­se folgt. Es erscheint mir schlicht undenk­bar, dass der Trai­ner noch beim Der­by am 24. Novem­ber an der Sei­ten­li­nie steht.

Auf­stel­lung FCN: Wil­lert – Jäger, Søren­sen, Mühl, Nürn­ber­ger – Beh­rens, Geis, Hack (82. Ishak), Dove­dan (46. Lohkem­per), Kerk (46. Medei­ros) – Frey

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: SUUUSUNUN–N (BL-Saison gesamt: 3 S, 5 U, 4 N)
Tabel­len­platz: 11 ↓ (14 Punk­te, Vor­wo­che Platz 8)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –9, ↓ +2
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 10.11.2019, 13:30 Uhr, gg. Bie­le­feld (H)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here