Club wieder im Normalzustand: katastrophal #FCNVFB

33. Spieltag

5

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 0:6 VfB Stuttgart VfB Stuttgart

⚽️ 0:1 Waman­gi­tu­ka (11.)
⚽️ 0:2 Karazor (26., Kempf)
⚽️ 0:3 Kalajdzic (41., Waman­gi­tu­ka)
⚽️ 0:4 Gon­za­lez (52., Kalajdzic)
⚽️ 0:5 Karazor (63., Kamin­ski)
⚽️ 0:6 Gon­za­lez (76., Al Ghaddioui)

Es reicht ja nicht, dass der Club den deut­li­chen Schwung vom 6:0-Sieg am Diens­tag nicht mit­ge­nom­men hat. Wir haben uns – wie in gefühlt 30 von 33 Spie­len die­se Sai­son – mal wie­der abschie­ßen las­sen und damit die gera­de erst ver­bes­ser­te Tor­dif­fe­renz so gründ­lich ver­saut, dass uns nicht ein­mal ein Unent­schie­den nächs­te Woche sicher rei­chen wür­de, um die Rele­ga­ti­on zu verhindern. 

Ein­zi­ger, mini­ma­ler Licht­blick: Der direk­te Abstieg ist jetzt nicht mehr mög­lich. Aber ich will mir den Club gar nicht erst in der Rele­ga­ti­on vorstellen.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Valen­ti­ni, Søren­sen, Mar­greit­ter (56. Mühl), Hand­wer­ker – Geis, Nürn­ber­ger, Dove­dan (65. Schleu­se­ner), Beh­rens (65. Zrelak), Hack (86. Hei­se) – Frey (86. Lohkemper)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: SN–🦠–NUUUUNS–N (BL-Saison gesamt: 8 S, 12 U, 13 N)
Tabel­len­platz: 15 • (36 Punk­te, Vor­wo­che Platz 15)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –19, ↓ +2
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 28.06.2020, 15:30 Uhr, gg. Kiel (A)

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here