FC St. Pauli FC St. Pauli 2:2 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

⚽️ 0:1 Schäff­ler (8., Lohkem­per)
🥅 1:1 Zala­zar (Foul­elf­me­ter, 28.)
🥅 1:2 Geis (Hand­elf­me­ter, 49.)
⚽️ 2:2 Bubal­la (78., Zander)

Eigent­lich ist der Club mit dem Unent­schie­den gut bedient, denn St. Pau­li war die bes­se­re Mann­schaft. Ärger­lich ist es trotz­dem ein wenig, denn schließ­lich ging der Club in bei­den Halb­zei­ten früh in Füh­rung. Das hät­te man auch über die Zeit ret­ten können. 

Wobei der Hand­elf­me­ter aus der Kate­go­rie „Ich ver­ste­he die Hand­spiel­re­geln nicht mehr“ stammt, also auch schon glück­lich war. Dafür war der Pauli-Elfer in der ers­ten Halb­zeit auch pixel­hart an der Straf­raum­gren­ze. Das hät­te man auch anders ent­schei­den können.

So oder so, es ist ein Punkt mehr auf dem Kon­to. So wird die gan­ze Sai­son ver­mut­lich lau­fen, dass wir ein ums ande­re Pünkt­chen sam­meln, um dann irgend­wo im Mit­tel­feld zu lan­den. Nach der ver­gan­ge­nen Kata­stro­phen­spiel­zeit ist mir das mehr als recht.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Valen­ti­ni, Mar­greit­ter, Sören­sen, Hand­wer­ker – Geis, Krauß, Nürn­ber­ger (88. Rhein), Hack (90+2. Sorg) – Schäff­ler (70. Schleu­se­ner), Lohkem­per (71. Köpke)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: SNUSN–☀️–NUSN–U (BL-Saison: 1 S, 2 U, 1 N)
Tabel­len­platz: 9 ↑ (5 Punk­te; Vor­wo­che: Platz 11)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –2, ↓ +2
Nächs­tes Spiel: Frei­tag, 23.10.2020, 18:30 Uhr, gg. Karls­ru­he (H)

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here