Hinspiel: check ✅ #FCNFCI

Hinspiel Relegation

1

1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:0 FC Ingolstadt FC Ingolstadt

⚽️ 1:0 Nürn­ber­ger (22., Hack)
⚽️ 2:0 Nürn­ber­ger (45., Zrelak)

Der Club hat sich eine gute, aber kei­ne her­vor­ra­gen­de Aus­gangs­po­si­ti­on für das Rück­spiel erar­bei­tet. Vor allem in der ers­ten Halb­zeit wuss­te er zu über­zeu­gen und zeig­te, was wir seit Mona­ten ver­miss­ten: Biss, Wil­le und vor allem gutes Fuß­ball­spiel. Ingol­stadt wirk­te über­rollt und auch ein wenig unfit­ter – was kein Wun­der ist, wenn man bedenkt, dass sie am Sams­tag ihr letz­tes Spiel nach fünf Eng­li­schen Wochen hat­ten und heu­te schon wie­der ran muss­ten, wäh­rend der Club eine Woche Pau­se hat­te.

Die Gäs­te kamen zwar in der zwei­ten Halb­zeit ein wenig bes­ser ins Spiel und erar­bei­te­ten sich Chan­cen, aber so rich­tig gefähr­lich wur­de es nicht. Auf der Gegen­sei­te aller­dings auch nicht, auch wenn der Club spä­tes­tens in der Nach­spiel­zeit durch Frey das 3:0 hät­te machen müs­sen.

Aber gut, einen 0:2-Rückstand müs­sen die Schan­zer erst ein­mal auf­ho­len. Das ist alles ande­re als unmög­lich und als Club­fan weiß man das auch. Wenn Rele­ga­ti­ons­trai­ner Wie­sin­ger und Min­tal aber auch für das Rück­spiel am Sams­tag die­se Moti­va­ti­on des Teams schaf­fen, kann man guter Hoff­nung sein.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Valen­ti­ni, Sören­sen, Mav­ro­pa­nos (89. Mühl), Hand­wer­ker – Beh­rens (89. Schleu­se­ner), Erras, Hack, Nürn­ber­ger – Ishak, Zrelak (59. Frey)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: NUUUUNSNU–S
Nächs­tes Spiel: Sams­tag, 11. Juli 2020, 18:15 Uhr gg. Ingol­stadt (A)

* * *

Möch­test du etwas in Klein-Leas Spar­schwein wer­fen?

1 KOMMENTAR

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here