1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg 2:1 Würzburger Kickers Würzburger Kickers

⚽️ 1:0 Schäff­ler (36., Lohkem­per)
⚽️ 1:1 Bau­mann (56., Kopacz)
⚽️ 2:1 Sören­sen (90+2., Geis)

Der Club bleibt auf der Stra­ße des Glücks und holt damit eini­ges nach, was in der letz­ten Sai­son noch genau anders­rum gelau­fen ist. Die­ses Mal ist es ein Tor in der Nach­spiel­zeit, das den Sieg gegen den Tabel­len­letz­ten sichert. Das war auch wich­tig – sowohl für die Tabel­le, als auf für die Psy­che von Mann­schaft und Fans.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Valen­ti­ni (40. Kno­t­he), Mühl, Sören­sen, Hand­wer­ker – Geis, Krauß (80. Mis­id­jan), Beh­rens (63. Hack), Dove­dan (63. Nürn­ber­ger) – Lohkem­per (80. Shu­ra­nov), Schäffler

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: SNUUNUSNS–S (BL-Saison: 4 S, 4 U, 3 N)
Tabel­len­platz: 8 ↑ (16 Punk­te; Vor­wo­che: Platz 12)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –4, ↓ +5
Nächs­tes Spiel: Mitt­woch, 16.12.2020, 18:30 Uhr, gg. Kiel (A)

Vorheriger ArtikelTagebuch: Videocalls, Monopoly und ein See
Nächster ArtikelErstes Spiel ohne eigenen Treffer = Niederlage #KSVFCN

5 KOMMENTARE

Comments are closed.