Es geht weiter wie es endete #HSVFCN

19. Spieltag

5

Hamburger SV Hamburger SV 4:1 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

1:0 Jat­ta (18., Kit­tel)
2:0 Hin­ter­seer (28., Foul­elf­me­ter, Dud­zi­ak)
2:1 Hand­wer­ker (51.)
3:1 Kit­tel (68., Hand­elf­me­ter)
4:1 Jung (82., Lei­bold)

Der HSV war die klar bes­se­re Mann­schaft. Des­halb ver­ste­he ich auch nicht, wie­so sie es nötig hat­ten, stän­dig zu ver­su­chen, einen Elf­me­ter zu schin­den. Beim sechs­ten Ver­such war es dann end­lich ein Kann-Elfer und damit stand es dann schon 0:2 nach nicht ein­mal 30 Minu­ten. Auch das spiel­ent­schei­den­de 1:3 fiel durch einen geschenk­ten Hand­elf­me­ter. Trotz­dem, der HSV hat ver­dient gewon­nen, kei­ne Fra­ge.

Trai­ner Kel­ler hat­te eine inter­es­san­te Auf­stel­lung aufs Feld gesetzt. Gewirkt hat es nicht. Es mag pha­sen­wei­se bes­ser aus­ge­se­hen haben, aber was den Spiel­ver­lauf angeht, konn­te man kei­ne Ände­rung zum Jahr 2019 erken­nen. Über­haupt war der ein­zi­ge wesent­li­che Unter­schied zum Hin­spiel, dass wir auch ein Tor unter­krieg­ten.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Mühl, Mar­greit­ter, Mav­ro­pa­nos, Hand­wer­ker – Gnez­da Cerin (41. Nürn­ber­ger), Geis, Schleu­se­ner (78. Zrelak), Beh­rens, Hack (90. Dove­dan) – Frey

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: UNNNUNNUS–N (BL-Saison gesamt: 4 S, 7 U, 8 N)
Tabel­len­platz: 17 ↓ (19 Punk­te, Vor­wo­che Platz 16)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –15, ↓ –1
Nächs­tes Spiel: Sonn­tag, 02.02.2020, 13:30 Uhr, gg. Sand­hau­sen (H)

* * *

Ende des Tex­tes. Bit­te wer­fen Sie eine Mün­ze ein!

5 KOMMENTARE

KOMMENTIEREN

Please enter your comment!
Please enter your name here