Fortuna Düsseldorf Fortuna Düsseldorf 0:1 1. FC Nürnberg 1. FC Nürnberg

⚽️ 0:1 Duah (47., Castrop)

Der Club hat in Düs­sel­dorf kein Feu­er­werk abge­brannt, aber end­lich mal wie­der eine soli­de Leis­tung gezeigt. Und die vor allem über die gesam­te Spiel­dau­er hin­weg. Bei so einem knap­pen Sieg gehört natür­lich auch ein wenig Glück dazu, aber ins­ge­samt haben wir uns den Sieg schon mit einer soli­den Abwehr und okay­en Offen­siv­ak­tio­nen ver­dient. Natür­lich könn­te man noch mehr aus den Chan­cen machen, aber das galt für die über­ra­schend schwa­chen For­tu­nen ebenso.

Sei­en wir also froh um drei Punk­te Abstand zur Abstiegs­zo­ne und hof­fen, dass es nicht nur ein Stroh­feu­er war, son­dern eine Trendwende.

Auf­stel­lung FCN: Mathe­nia – Gya­me­rah (84. Valen­ti­ni), Schind­ler, Law­rence, Nürn­ber­ger (76. Wint­z­hei­mer) – Geis (84. Fofa­na), Tem­pel­mann, Cas­trop, Møl­ler Dæh­li (65. Wekes­ser) – Dafer­ner, Duah (65. Schleimer)

Letz­te 10 Pflicht­spie­le: UNSNNSNNN–S (BL-Saison: 4 S, 1 U, 7 N)
Tabel­len­platz: 14 ↑16 (13 Punk­te, –9 Tore)
Rele­ga­ti­ons­ab­stän­de: ↑ –12, ↓ +3
Nächs­tes Spiel: DFB-Pokal, Diens­tag, 18.10., 18:00 Uhr, gg. Mann­heim (A)

Vorheriger ArtikelKommentar #FCNKSV: Mit neuem Trainer in den Abstiegskampf
Nächster ArtikelKommentar #MANFCN: Club ins Achtelfinale

1 Kommentar

KOMMENTIEREN

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein